Gisa Börschel: Wie aus Wunden Wunder werden

Gisa Börschel Buch

Als ich Gisa Börschel 2016 auf Facebook kennenlernte, fielen mir vor allem ihre Energie und Lebensfreude auf. Mit ihren täglichen Mutmachimpulsen zog sie mich sehr schnell in ihren Bann.
Doch Gisa kennt auch sehr gut die Schattenseiten des Lebens, ist durch tiefe Täler gegangen und hat Wege gefunden, immer wieder aufzustehen.

Ihre Erfahrungen hat Gisa jetzt in einem Buch veröffentlicht: Wie aus Wunden Wunder werden. Darin erzählt sie, wie sie nach einer tiefen Krise in der Lebensmitte den Mut und die Kraft gefunden hat, ihren ganz eigenen Weg zu gehen. Sie gibt dem Leser damit ein wunderbares Schatzkästchen an die Hand.

Daher freue ich mich heute ganz besonders, dass Gisa sich zu einem Interview bereiterklärt hat:

Liebe Gisa, kannst Du Dich den Lesern kurz vorstellen und beschreiben was Du tust?

Hallo Sabine, ja ganz kurz. Ich bin Steh-auf-Coach, Hypnose-Coach, Trainerin für Resilienz und mehr Selbstbewusstsein, sowie Autorin.

Du hast 2014 begonnen, Dein Leben noch einmal komplett umzukrempeln, was war der Auslöser dafür?

JA, das habe ich und nicht ganz freiwillig.
Mein Mann hat mich nach fast 30 Jahren Beziehung und davon 18 verheiratet von heute auf morgen verlassen, mit den Worten: „Ich liebe dich nicht mehr und habe eine andere!“
Das war erst einmal ein Schock und der Start in mein neues Leben.

Über Deine Erfahrungen hast Du auch ein Buch geschrieben: Wie aus Wunden Wunder werden. Dieses Buch ist sehr hilfreich – nicht nur bei Trennungen, sondern überhaupt zur Bewältigung von Krisen. Besonders wertvoll finde ich den von Dir entwickelten Navigator, der durch Krisen begleitet. Kannst Du den Lesern erklären, was es damit auf sich hat?

Im Prinzip habe ich tatsächlich eine Art Navigator durch Krisen beschrieben und doch nichts anderes gemacht, als meine Schritte die ich durchlebt habe aufgeschrieben und mit Selbst-Coaching-Tools ergänzt. Es ist ein Mutmachbuch, eine Hilfe zur Selbsthilfe und zeigt Perspektiven für einen Neubeginn auf. Im Grunde ist es egal, ob es eine Trennung oder eine andere Krise im Leben ist, das Buch beschreibt die Krise eben beispielhaft anhand einer Trennung.

Du hast in den letzten Jahren in mehreren Bereichen eine wunderbare Transformation vollzogen, bist einen Halbmarathon gelaufen und hast 30 kg abgenommen. Wie hast Du das geschafft?

Ich sage dazu meistens scherzhalber … Ich habe die 3-M-Methode entwickelt. Das erste M war, meinen Mann weggelassen, das zweite M alles aus Mehl weggelassen (Ernährung umgestellt) und das dritte M für Mentaltraining. Ich habe meinen Mindset verändert, mir Ziele gesteckt und erreicht.
Denn jede Trennung und jede Krise beinhaltet auch gleichzeitig eine Chance und in meinem Fall eine Wachstumschance. Ich habe viele Coachings gemacht meinen Schmerz angesehen, bin da durch und habe meine „Wunden“ geheilt, alte nicht mehr dienliche Glaubenssätze aufgelöst. Das stärkt die eigene Persönlichkeit und Ausstrahlung. Ich habe das Gute im Schlechten erkannt.

Was waren Deine größten Ängste zu Beginn Deines neuen Weges?

Oh davon gab es reichlich, wie soll es weiter gehen, mit mir, meinem Sohn, meinem Business, bekomme ich jemals wieder einen Mann ab, ich war doch noch nie alleine oder Single (Ich habe meinen Mann mit 15 kennengelernt und wir waren seither zusammen).

Ja wie gesagt, ich habe sie mir angesehen und mich gefragt, was wäre das schlimmste, was dir passieren kann? Unter der Brücke schlafen zu müssen? Wie wahrscheinlich ist das?
Genau so habe ich es auch mit der Angst nie wieder einen Mann zu bekommen gemacht. Wie wahrscheinlich ist es, dass ich nie wieder einen Mann abbekomme? Und woher kann ich es wissen? Fakt, ich kann es nicht wissen und bin auch kein Single mehr..

Wie bist Du mit Zweifeln und Hindernissen umgegangen und was hat Dich auf Deinem Weg bestärkt?

Entweder habe ich mir genau diese Fragen gestellt, oder mir eben von Kollegen Hilfe geholt. Und glaube mir Hindernisse gibt es nicht nur bei einer Trennung, nein, das Leben schenkt dir immer wieder neue Aufgaben und Lernchancen.

Wo siehst Du Deine ganz besonderen Stärken und Talente?

Nicht aufgeben, egal wie schwer es gerade ist, mich einfach nicht unterkriegen zu lassen. Mir meine Lebensfreude nicht nehmen zu lassen und andere gerne damit anstecken.
Anderen Mut zu machen, sie da abholen wo sie sind und sie dort hin zu begleiten wo sie hin wollen – wieder glücklich werden, mehr Leichtigkeit und Lebensfreude in ihr Leben zu holen.
Das Thema gestärkt aus Krisen hervor zugehen ist mein Schwerpunkt in meiner Coaching-Praxis, denn es gehört zum Thema Resilienz und psychosozialer Gesundheit, die immer wichtiger wird.
Ganz kurz gesagt: „Krisen überwinden – Lebensfreude finden!“
Deshalb auch meine Bezeichnung „Steh-auf-Coach“ ich helfe andere wieder aufzustehen, jetzt erst recht!

Was möchtest Du noch erreichen?

Im Moment schreibe ich parallel an zwei Büchern, beide haben wieder das Thema Krisen überwinden in sich.
Das eine ist ein Buch, „Wie trenne oder lebe ich mit einem Narzissten“ leider wieder eine Lebenserfahrung und das andere ist das Thema „Gestärkt aus Krisen hervorgehen, oder die Kunst, Krisen zu meistern!“
Und ja, ich möchte meine Themen mehr in Firmen etablieren, denn wie ich schon sagte, ich möchte noch mehr Menschen stark machen und ihre Resilienz, das ist die psychische Widerstandskraft stärken. Denn das ist die reine Burnout Prävention und macht Menschen einfach wieder glücklicher und lebensfroher.

Hast Du einen Tipp für Menschen in und jenseits der Lebensmitte, die ihren eigenen Weg gehen wollen?

Ja gerne.
Es ist eine Übung aus meinem Buch, das Lebensrad, oder dein Kuchen des Lebens. Hier aber nur in ganz kurzer Form.
Zeichne kurz ein Rad oder einen Kuchen teile die Kuchenstücke in verschiedene Lebensbereiche ein, in der Größe, die es prozentual in deinem Leben ausmacht z.B.
• Partnerschaft
• Freundschaften
• Erfolg, Beruf, Berufung
• Gesundheit
• Finanzen
Dann betrachte es dir, gibt es einen Bereich der ganz unterversorgt ist? Also nur ein kleines Kuchenhäppchen? Was möchtest du verändern? Von was möchtest du weniger, von was möchtest du mehr?
Dann nehme bitte ein weiteres Blatt Papier zur Hand und schreibe dir auf, welche Glaubenssätze oder Regeln hast du zu diesem Bereich?
Was ich damit meine, wenn du z. B. den Glaubenssatz hast Geld stinkt, oder Geld verdirbt den Charakter, aber viel Geld verdienen willst, dann wird es innerliche Sabotageprogramme geben, die das verhindern.
Oder ein anderes Beispiel: Du sucht den Traumprinzen oder Prinzessin, der einen tollen Managerjob mit viel Kohle haben soll, aber immer für dich da sein und viel Freizeit haben soll, dann wird das nicht funktionieren, hast du schon einen Manager getroffen mit viel Freizeit?

Also kurz inne halten und reflektieren, was glaube ich in dem jeweiligen Bereich und nach welchen Regeln lebe und handle ich?
Das kann zu bahnbrechende Erkenntnisse führen, wenn man ehrlich bei der Selbstreflexion ist.
Viel Spaß und viel Glück dabei.

Wenn Du drei Wünsche frei hättest für Deinen weiteren Lebensweg, welche wären das?

1. Dass ich egal was kommt mein Vertrauen und meine Lebensfreude nicht verliere, meine Fähigkeit andere zu motivieren und den Glaube an das Gute im Menschen mir bewahren kann.
2. Das meine Bücher so wundervolle Helfer werden, wie es schon das erste Buch „Wie aus Wunden Wunder werden“ ist.
3. Und ja, ein paar mehr Coaching-Klienten und Inhouse-Seminare dürfen es auch sein.
Ansonsten lasse ich es mir gut gehen und bin dankbar gesund zu sein.

Wie kann man mit Dir in Verbindung treten und wo kann man Dein Buch beziehen?

Einfach eine Email mit dem Betreff: Buchbestellung an gisa-boerschel@email.de schicken,
oder auf meiner Homepage stöbern, www.gisa-boerschel.com
Und man kann mich auf Facebook finden, auf Xing, Instagram usw.
Dort mache ich immer wieder mutmachende und inspirierende Tagesimpulse die du liebe Sabine ja schon kennst.

Danke liebe Gisa für das Interview und Deine wertvolle und mutmachende Unterstützung.

Fotos: von Gisa Börschel zur Verfügung gestellt

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Eine tolle Frau die Gisa. Ein sehr interesantes Interview was Du da gemacht hast liebe Sabine.
    Ich hätte noch ne Weile weiterlesen können.
    Was mich persönlich noch interessiert hätte ist der Hypnose-Couch Gisa. Wär interesant darüber mehr zu erfahren. Danke liebe Sabine.
    Herzlichst, Erika ❤

    • Liebe Erika,
      vielen, lieben Dank für deine Rückmeldung.
      Ich glaube, mit Gisa hätte ich noch ganz viel, viel mehr erzählen können.
      Hypnose interessiert mich auch sehr, da teile ich Dein Interesse.
      Vielleicht mag Gisa ja noch etwas dazu berichten.
      Herzensgrüße zu Dir,
      Sabine

    • Liebe Elke,
      ja – solche Wege wie Gisas machen Mut und zeigen, dass es Wege aus der Trauer und dem Schmer gibt.
      Du bist auch so ein „Stehaufmännchen“ und ich freue mich schon auf das Interview mit Dir.
      Herzensgrüße zu Dir,
      Sabine

  2. Liebe Sabine, liebe Gisa,

    Danke für dieses interessante, mutmachende Interview!

    Herzensgrüße zu euch beiden, Birgit

    • Danke liebe Birgit,
      Gisa ist eine Mutmacherin und ihr Buch konnte ich gar nicht aus der Hand legen.
      Vielleicht finden wir noch vor dem Oktober einen Termin?
      Du stest ganz oben auf meiner Wunschliste.
      Herzensgrüße zu Dir,
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.